Zwischen den Unterrichtseinheit ist das eigene Training auf unserer attraktiven Übungsanlage nicht nur eine schöne sportliche Betätigung, die man auch sehr gut gemeinsam mit anderen Spielern betreiben und genießen kann, es ist auch für mehr Spaß am Spiel sehr nützlich.

Eigenes Training Driving Range

Für einen guten Erfolg beim kostenlosen Grundkurs im Rahmen des Entdeckerprogramms, ist ein eigenes Training auf der Driving-Range sehr nützlich. So können Sie die erhaltenen Hinweise aus dem Grundkurs mehr und mehr umsetzen. Zudem entwickeln Sie nach und nach mehr körperliche Beweglichkeit, Fitness und deutlich mehr Treffkoordination. (Sollte das Treffen schwierig bleiben, können Sie mit der ein oder anderen Einzelunterrichtsstunde Abhilfe leisten. Mit einer guten Technik wird Treffen sehr einfach- versprochen!)

 

Wichtig beim eigenen Training der "Langen Schläge" ist, dass Sie nicht an einem Tag zu viele Bälle spielen. Am besten üben Sie mit ca. 80-100 Rangebällen aus dem Ballautomaten. Mindestens die Hälfte dieser Bälle sollten zum Aufwärmen mit dosierter Kraft gespielt werden. Kommen Sie lieber mehrmals in der Woche und nutzen Sie Ihre Trainingszeit auch für das Training der Annäherungen und Putts, das sogenannte Kurzspiel.

Eigenes Training Kurzspiel

Besonders in der Anfangszeit, aber auch im "weiteren Golfleben", ist das Kurzspiel ein Garant für einen guten Erfolg beim Spiel und Erlernen der Technik. Mit einem guten kurzen Spiel sparen Sie auch auf dem Platz sehr viele Schläge und vor allem Zeit. Vielleicht wissen Sie schon, dass wir für das Spielen einer mittleren Golfbahn nur 12-15 Minuten Spielzeit haben.

 

Mit den vielfältigen Kurzspiel-Übungsbereichen am Bergkramerhof können Sie mit Abwechslung viel Spaß beim Üben haben. Ein Training mehrmals die Woche wäre für Ihren Erfolg im Grundkurs schon sehr nützlich. Hier können Sie ausdauerhaft üben. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Ihr Training nicht zu stereotyp ist. Wechseln Sie möglichst oft die Spielsituation und sammeln Sie immer wieder zwischendurch die Bälle, damit sich Ihr Körper auch erholen kann.

Eigenes Training Putten

Das Putten, der Laie spricht gerne vom Minigolf, ist im Projekt guter Spielgeschwindigkeit und Verbesserung der Spielstärke ein sehr wichtiges Element im Golfspiel. Außerdem erhöht ein gutes Putten den Spielspaß. Deshalb unser Tipp. Immer wenn Sie auf dem Golfplatz sind 15-30 Minuten Putt-Training oder Puttspiele einplanen. Unser Golflehrer gibt auch hier wichtige Hinweise.

 

 

Eine Weisheit am Schluss: Der fleißige Golfer, der regelmäßig Unterricht nimmt, wird immer ein gutspielender, glücklicher Golfer. Und das Beste: Der fleißige Golfer wird mit guter Gesundheit bis ins hohe Alter belohnt.